USA, Italien, Niederlande, Frankreich, Tirol, Bayern, Schweiz: Ich lebte schon in vielen Ländern und tauchte in zahlreiche Kulturen ein. Immer in meinem Gepäck: die Begeisterung für Menschen, Kommunikation und Bildung.

Wegen meines unbändigen Wissensdursts studierte ich nach der handwerklichen Ausbildung gleich noch Neurolinguistik, Erlebnispädagogik und kognitive Neurowissenschaften. Ich verstehe mich als Forscherin, die alle Aspekte des Menschseins vom Grund auf erforscht und lebt.

Schließlich erzählt erst die Vielfalt die ganze Geschichte. Und genau die will ich erfahren. Deshalb erleben Sie es im Austausch mit mir auch nicht, dass ich mich auf Small Talk und Oberflächlichkeiten einlasse – ich unterhalte mich gern, wenn dabei unterm Strich etwas Inspirierendes herauskommt. So wird aus anfänglichem Small Talk schnell Deep Talk – und dieser prägt meine Lebenseinstellung. Denn ich lebe Deep Talk.

yvette gelb